Apr 12, 2018

Behind the Scenes: Paper-Pop-Up Schaufenster
für Dallmayr, München

written by Nadja König
in category On my desk

In diesem Beitrag möchte ich Euch einen Einblick hinter die Kulissen meines letzten Projekts geben. Es geht um die Illustrationen für vier Pop-Up Schaufenster von Dallmayr in München, mit deren Umsetzung auch ein kleiner Traum von mir in Erfüllung gegangen ist.

Die vier Themenwelten Selektion des Jahres, Flugtee, Dallmayr Capsa und Delikatessen habe ich mir erst mal mit sehr schnellen Bleistiftskizzen überlegt. Die Lamas passten hier natürlich ideal zum Crema d’Oro aus Peru, wohingegen der Pfau die Delikatessen von Dallmayr begleiten darf. Natürlich darf die Dallmayr-Verkäuferin mit der weißen Schürze vor den Kaffeevasen nicht fehlen! Im vierten Fenster sollte der exklusivste Tee von Dallmayr dargestellt werden: Darjeeling aus der ersten Pflückung im Frühling. Hier habe ich mich für eine Teepflückerin auf der Plantage entschieden. Über ihr geht der frisch gepflückte Tee gleich per Air-Mail in die Dienerstrasse.

Im nächsten Schritt werden die noch unfertigen Illustrationen dann augearbeitet und mit Aquarellfarben koloriert. Die Scans drucke ich mir dann in verschiedenen Größen aus, um in kleinen Modellen die Größenverhältnisse zu testen.

Die kleinen Welten als Schaufenster-Kulissen auf verschiedenen Ebenen zu sehen ist sehr wichtig, da sie schon sehr nah an die finale Umsetzung kommen. Damit kann man noch alles verschieben und testen, ob die Elemente auch an der richtigen Stelle sitzen. Danach wurden die Illustrationen dann riesig gescanned und hochgerechnet, um Sie in Lebensgröße auf Schaumplatten zu drucken und die Schneidkonturen zu plotten.

Im letzten Schritt seht ihr die finalen Fenster des Dallmayr Delikatessenhaus, in denen das wunderbare Dekoteam meine Illustrationen dann eingesetzt und mit den echten Produkten dekoriert hat. Eine besondere Herausforderung war, dass die Fenster auch spiegelverkehrt von der Innenseite als Ladendekoration funktionieren mussten. Davon überzeugt ihr Euch am Besten beim nächsten Dallmayr Besuch. Ein Herzensprojekt, das nun für die nächsten 6 Wochen (April/Mai) in der Dienerstrasse in München zu sehen ist. Wie gefallen Euch die Schaufenster?!

Einen weiteren Blick hinter die Kulissen findet ihr übrigens hier – da erkläre ich nämlich, wie es funktioniert Karten im Stahlstich zu produzieren.

Alles Liebe,
Nadja

Comments (2)

  • Detailverliebt
    Apr 12, 2018

    Liebe Nadja,
    was für eine Ehre, Schaufenster für Dallmayr zu gestalten! Ich finde, sie sind Dir alle besonders gut gelungen. Am besten gefällt mir die Kaffeeverkäuferin, weil es so ein klassischen Motiv ist und so gut zu Dallmayr passt.
    Liebe Grüße
    Sandra

    Antworten
  • Barbara
    Apr 13, 2018

    Die sehen phantastisch aus! Allesamt so liebevoll und zart gezeichnet, und sie lassen noch Raum für Phantasie. Also, mir gefallen sie sehr gut. Und den Entstehungsweg finde ich ebenfalls spannend.

    Antworten

Leave a comment